Tag 13 - Donnerstag 08.10.2015: An "Cagliari" vorbei zur Nuragensiedlung "Su Nuraxi" und über "Gesturi" zur Hochebene "Giara di Gesturi"

Tagesetappe 119 Km.

Tag 13 Donnerstag 08.10.2015:

 

Heute fahren wir nach Ver.- und Entsorgung und bezahlen weiter zur Nuraghensiedlung „Su Nuraxi“ bei „Barumini“ im Landesinnern. Dies ist wohl das einzige „Unesco-Weltkulturerbe“ auf Sardinien! Die Tour führt uns an der Hauptstadt von Sardinien „Cagliari“ vorbei. Die wir aber links liegen lassen. Nach ca.100 Km. Kommen wir auf dem Parkplatz an.Das Wetter ist heute gut so 25´Grad ! Wir kaufen am Ticketshop um11.45 Uhr 2 Tickets a 10€. Unsere Führung beginnt um 13 Uhr so essen wir vorher noch zu Mittag.

 

Unsere „Gruppe“ besteht aus 12 Personen, 5 Deutsche, und der Rest sind Italiener auch im Urlaub.

Die „Führerin“ spricht ein sehr gewöhnungsbedüftiges Englisch, aber mit der Zeit und Nachfragen geht es. Die Nuraghensiedlung ist wirklich interessant.Wir steigen und klettern teilweise durch engste Stellen im Mauerwerk! Im Bereich der ehemaligen Türme. Nach dem Ende der Führung „umkreisen“ wir noch die Siedlung und gehen dann 300m weiter noch in ein anderes Gebäude das auch zur Besichtigung gehört.Aber relativ uninteressant ist.

 

Um 16 Uhr fahren wir weiter. Wir wollen über das Dorf „Gesturi“ die oberhalb gelegene Hochebene „Giara di Gesturi“ besuchen. Da es dort unter anderem noch Wildpferde geben soll!Nach abenteuerlicher Serpentinenfahrt finden wir endlich die Straße zur Auffahrt. Wo wir auf dem Parkplatz des Nationalparks um 17 Uhr ankommen. Am Rangerhaus treffen wir den Park-Ranger der uns auf Englisch und Italienisch ein paar interesssante Dinge und Tipps erzählt bzw. gibt! Wir dürfen hier auch kostenlos übernachten! Wir machen noch schnell einen kleinen Spaziergang die ersten 500m rein in den Park. Wo wir sogar die ersten Pferde sehen können! Dies sind aber keine Wildpferde wie wir später feststellen müssen,da bei Einbruch der Dunkelheit ein Auto kommt und die Pferde sozusagen „abholt“ und nach Hause begleitet!!

Waschbär im "Wildpark Bad Mergentheim" Sommer 2012

Dänemark 2013, (CP. Nöre Lyngvig bei Hvide Sande in Westjütland)

 

 

Seebrücke in Sellin (Insel Rügen)

Urlaub Sommer 2014

Sardinien, Okt.2015 bei Alghero

Estland, Insel Saaremaa Juli 2016

Schottland, Insel Islay Juni 2017