Tag 22 - Samstag 17.10.2015: Von Livorno Hafen nach Hause! Tagesetappe nochmal lockere 850 Km...was für ein Ritt :-)

22.Tag Samstag 17.10.2015:

 

Wir werden um 5.30 Uhr mit dem Bordradio geweckt in diversen Sprachen! Wir ziehen uns an,packen zusammen und verlassen die Kabine um uns einen Kaffee zu besorgen. Nach dem Kaffee und einem kleinen Frühstück in der Kabine, warten wir auf dem Oberdeck auf die Ankunft. Dort schnuppern wir frische Morgenluft!

 

Gegen 6.30 Uhr erreichen wir die ersten Lichter vom Festland,auch das „Pilote-Boot“ begleitet uns schon. Es dauert aber noch bis um 8 Uhr bis wir die Fähre verlassen können! Da die Parkdecks einzeln aufgerufen werden. Um kurz nach 8 Uhr sind wir also unterwegs und auf uns warten 850 Km Heimweg...

Die Fahrt verläuft normal bis auf 2 kleinere Staus. Einen vor dem Gotthard-Tunnel der andere später. Wir machen öfters Pause da es ja egal ist wann wir zu Hause ankommen. Die Außentemperaturen sinken immer weiter, je weiter wir fahren. In Livorno waren es noch 12´Grad in Pisa nur noch 10 und vor dem Gotthardt gerade mal 4´Grad! Abends gegen 21 Uhr kommen wir bei 7´Grad zuhause an. Wir packen noch das nötigste aus und gehen bald schlafen.

 

Kurzes Fazit der Sardinienreise:

Die Insel ist auf jeden Fall eine Reise wert! Es gibt so vieles zu sehen: Meer,Strand, nette Menschen, Tiere, viel Natur, Berge einfach alles! Wir haben uns immer sicher gefühlt,auch wenn wir abseits frei übernachtet haben. Die Campingplätze waren zum grossen Teil o.k. Man muss eben nur im Oktober auf die Öffnungszeiten achten, da sehr viele CP.´s schon geschlossen haben! Die Nachsaison hat aber auch Vorteile: weniger Belegung, allg. überall ruhiger und nicht zu heiß!

Waschbär im "Wildpark Bad Mergentheim" Sommer 2012

Dänemark 2013, (CP. Nöre Lyngvig bei Hvide Sande in Westjütland)

 

 

Seebrücke in Sellin (Insel Rügen)

Urlaub Sommer 2014

Sardinien, Okt.2015 bei Alghero

Estland, Insel Saaremaa Juli 2016

Schottland, Insel Islay Juni 2017