Tag 19: Camping Nida, Stadt Nida, "Kap Bulvikio"

Tag 19, Dienstag 09.08.2016:

 

Wir beschließen den Aufenthalt um einen Tag zu verlängern und fahren mit den Rädern nochmals nach Nida. An er Standpromenade entlang bis zum Ende und dann noch ca. 4 Km. Weiter zum „Bulvikio Ragas“ dem Kap von Bulvikio also. Wunderschöner Wald und einen ganz einsamen Strand den wir dann erreichen! Wir beobachten Insekten und genießen die Ruhe hier,keine Menschenseele weit und breit. Hier sind wir auf der Haffseite der Nehrung.

 

 

Später fahren wir zurück nach Nida und essen ein spätes Mittagessen an der Standpromenade in einem Restaurant. Gabi hat Fisch mit Kartoffeln, ich einen Burger mit Pommes und ein Cesarsalat dazu. Leider ist die Qualität der Gerichte insgesamt nicht so gut. Wir fahren langsam durch Nida und schauen uns die Häuser,Vorgärten und den Jachthafen an. Am Hafen trinken wir noch einen Cappuccino weil es wieder anfängt zu regnen! Um 16.30 Uhr fahren wir zum Camping zurück. Joe macht später noch einen Spaziergang durch den Campingplatz als das Wetter immer ungemütlicher wird, nur noch 16 Grad und leichter Regen!Wir gehen nach drinnen und lesen wieder.

rechts bei Tag 20 geht es weiter!

Waschbär im "Wildpark Bad Mergentheim" Sommer 2012

Dänemark 2013, (CP. Nöre Lyngvig bei Hvide Sande in Westjütland)

 

 

Seebrücke in Sellin (Insel Rügen)

Urlaub Sommer 2014

Sardinien, Okt.2015 bei Alghero

Estland, Insel Saaremaa Juli 2016

Schottland, Insel Islay Juni 2017