Tag 24: bei Bad Hersfeld in Niederaula und Heimfahrt nach Lauffen/Neckar! Fazit der Reise!

Tag 24, Sonntag 14.08.2016:

 

nach einer ruhigen Nacht gibt es Frühstück um kurz vor 9 Uhr und wir fahren von Niederaula die letzten 283 Km. ohne weitere Verzögerungen nach Hause. Wo wir um ca.13 Uhr ankommen.

 

Fazit der Baltikum-Tour:

 

Die Länder Litauen,Lettland und Estland sind auf jeden Fall eine Reise wert, besonders auch mit dem Reisemobil! So viel Wald und Seen und auch Tiere haben wir selten in so schöner Umgebung sehen können. Wir hatten keine Sicherheitsprobleme (außer der Kleinigkeit am ende von Tag 16 vielleicht?). Auch sind wir mit Englisch gut durchgekommen, wenn auch nicht jeder gut englisch gesprochen hat, sind wir klar gekommen. Manchmal war auch jemand da der Deutsch gesprochen hat z.b. auf dem Camping in Nida! Diesel ist einiges günstiger gewesen als zu Hause. Und man hat einfach alle Möglichkeiten im Baltikum,es gibt Großstädte,kleine Dörfer,viel Wald,sehr viele Seen und auch Flüsse und es gibt sehr schöne Nationalparks z.b. dem Gauja NP. die ideal sind zum Kanu fahren! Gewöhnungsbedürftig sind vielleicht die vielen Schotterpisten speziell in Litauen und Lettland! Aber ohne die zu benutzen sieht man eben die vielen schönen Ecken nicht! Wir können die baltischen Staaten rundum empfehlen!

 

Bild unten:am Morgen vor der weiterfahrt nach Hause,ein wenig Nebel.

 

 

Waschbär im "Wildpark Bad Mergentheim" Sommer 2012

Dänemark 2013, (CP. Nöre Lyngvig bei Hvide Sande in Westjütland)

 

 

Seebrücke in Sellin (Insel Rügen)

Urlaub Sommer 2014

Sardinien, Okt.2015 bei Alghero

Estland, Insel Saaremaa Juli 2016

Schottland, Insel Islay Juni 2017